Sportschule BEST GYM

Kampfsportschule für Boxen, Kickboxen, Thaiboxen, MMA, Fitness, Frauen Kickboxen sowie auch                                                       Kinder Kickboxen und Personal Training in Bergisch Gladbach/ Köln/ Leverkusen

Ist der Kampfsport für die Frauen wirklich gut?

Grundsätzlich kann Kampfsport sowohl von Männern als auch von Frauen betrieben werden. Eigentlich gibt es keinen Kampfsport für Frauen,- denn selbstverständlich können Frauen den gleichen Kampfsport betreiben wie die Männer. Und obwohl die Damen eigentlich Vorreiter sind, wenn es um Body und Fitness geht, finden sich bisher im Kampfsport nur wenige Frauen. Das sollte sich bald ändern, denn immer mehr Kampfsportarten wurden in der Vergangenheit an die Kriterien angepasst, die den Frauen wichtig sind. Kampfsport für Frauen ist modern und gesund.

Worauf Frauen beim Kampfsport Wert legen

Generell wünschen sich Frauen weniger Körperkontakt und keine Wettkämpfe. Beides stößt viele sogar ab. Auch den Umgang mit Waffen scheut die Damenwelt mehr als die Herren. Was aber nach neuesten Umfragen den Frauen besonders gut gefällt, sind Kampfsportarten:

- mit viel Fitness Training

- mit Frauen Selbstverteidigung für mehr Selbstbewusstsein

- um die Gesundheit zu verbessern

- für Muskelaufbau und Fettreduktion

Welche Kampfsportarten sind besonders gut für Frauen geeignet?

Besonders häufig besuchen weiblich Teilnehmer Kurse für Kickboxen, Karate, Taekwondo und Frauen Boxen. Aber zu viele von Ihnen werden noch abgehalten, da Sie bei Kampfsport an reine Männerwelten denken. Dabei gibt es eine Vielzahl von überzeugenden Argumenten, die für den Kampfsport sprechen:

1) Wer an Frauen Boxen oder Frauen Kickboxen denkt, wird vor allem Prügel und Schmerzen vor sich sehen. Doch weit gefehlt: Beim Training wird der gesamte Körper trainiert und der Körper verbrennt besonders viele Kalorien. Das sorgt für schnelles Fettverbrennen und sanft definierte Muskelpartien. Vor allem fitnessorientierte Einsteigerinnen sind hier genau richtig.

2) Mehr Selbstbewusstsein durch innere Stärke und eine selbstbewusste Körperhaltung erhalten Frauen im Kampfsport. Karate kann zum Beispiel das Selbstbewusstsein nachhaltig stärken und Frauen lernen, wie sie sich in schwierigen Situationen effektiv verteidigen können. Auch Frauen Kickboxen ist als Frauen Selbstverteidigung geeignet.

3) Weniger Stress,- das wünschen wir uns doch alle. Frauen sind in der Rolle als Mutter und Arbeitnehmer oftmals doppeltem Stress ausgesetzt. Kampfsport ist nicht nur ein einfaches Fitness Training. Ein guter Kompensator also, wenn man sich so richtig austoben kann. Der Körper schüttet stressabbauende Hormone aus und lässt dadurch Stressblockaden bröckeln. Taekwondo ist ideal, um Stress zu stoppen. Auch beim Frauen Kickboxen kann Stress reduziert und Burn-out vorgebeugt werden.

4) Spaß in der Gemeinschaft

Kampfsport für Frauen sorgt auch für ein Gemeinschaftsgefühl und Teamspirit. Nach einer Weile wird es regelrecht zur Sucht und man will auf keinen Fall eine Stunde Training verpassen. Viele Trainingsstunden bestehen aus Partnerübungen und man motiviert sich dabei gegenseitig.

Frauen Kampfsport und Frauen Fitness-Kickboxen in Best Gym Bergisch Gladbach/ Köln - HIER ANMELDEN